Bei uns bewegt sich was!

Schulleben

Ein Klassenzimmer wird zum Denk-Labor

Vom Preisgeld des Swim-&-Run-Wettkampfes gönnte sich die Klasse 4b einen besonderen Workshop. Das Klassenzimmer wurde zu einem interaktiven Denk-Labor “umgebaut“ und die Kinder konnten an den unterschiedlichsten Stationen mit Geduld und Grips knobeln und tüfteln, bis der Kopf rauchte.

Es wurde experimentiert, hinterfragt und neu Entdecktes angewandt. Einige Aufgaben ließen sich alleine, die meisten aber leichter im Team lösen. Neugier, Geduld und eine Prise Geschick führten die Kinder zu erstaunlichen Erfolgserlebnissen.

Im Nu verging die Zeit und ein kurzweiliger, spannender und kniffliger Unterrichtsvormittag neigte sich  zwar seinem Ende zu, wird den Kindern und der Lehrkraft aber sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Zeitungsartikel Sportfest 2019

Das traditionelle Sportfest der GS Kolitzheim fand bei sonnigem Wetter auf dem Unterspiesheimer Sportgelände statt.
Nach der Begrüßung durch Rektorin Frau Kirchner und gemeinsamen Aufwärmübungen konnten die Kinder ihre Kräfte beim Weitsprung, Weitwurf und dem 50m-Lauf messen. Darüber hinaus fand auch noch ein Korbball- und Fußballturnier für die 3. und 4. Klassen statt.
Höhepunkt war der Staffellauf, bei dem die jeweils fünf laufschnellsten Mädchen und Jungen einer Klasse unter lauten Anfeuerungsrufen gegen die Parallelklasse antraten.
Die Siegerehrung der Staffelläufe nahm Bürgermeister Horst Herbert vor.
Ein rundum gelungenes Sportfest, dank auch den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Impressionen aus

Herlheim

Zeilitzheim

Stammheim

Einen kurzweiligen und sehr informativen Vormittag verbrachten die dritten Klassen mit ihren (HSU-)Lehrerinnen Lisa Röll und Nadine Friedrich im Schweinfurter Wildpark. Dank eines Wildparkfreundes kam die Klasse 3b sogar in den Genuss einer unvergesslichen Führung: Frau Zirkel, eine Tierpflegerin, die jedes Tier beim Namen kennt und sämtliche Fragen der Schülerinnen verständlich beantwortete, ermöglichte einen ganz besonderen Zugang zum Tierpark. So kamen die Luchse schon alleine deswegen an den Zaun, weil sie ihre Stimme hörten (ob sie wohl wussten, dass Frau Zirkel Leckereien dabei hat) und auch die Gänsegeier konnten bei der Fütterung bestaunt werden.  Natürlich wurde das Wappentier des Wildparks, der Elch Lasse, ebenfalls besucht. Spannend bleibt aber, ob er wirklich bald Papa wird?

Am Freitag, den 10. Mai, fand in der Turnhalle des Stammheimer Schulhauses ein Bücherflohmarkt statt. Begeistert kauften und verkauften die Schülerinnen und Schüler interessante Bücher für kleines Geld. Dazu waren auch die Vorschüler des benachbarten Kindergartens eingeladen.

Am Donnerstag, dem 04.04.2019 folgten die Klassen 4a und 4b einer Einladung des FLSH Gaibach.

Nach der herzlichen Begrüßung durch Schulleiter Bernhard Seißinger gab uns Herr Schülein einen kurzen Einblick in die Geschichte des Schlosses. Auch den Konstitutionssaal konnten wir besuchen.

Nach der Pause, in der wir uns Brezen und Kakau schmecken ließen, erhielten wir von Herrn Wagner vielfältige Informationen über Frühblüher. Wir entdeckten im Garten u.a. den doldigen Milchstern, den hohlen Lerchensporn, das Scharbockskraut und das gelbe Buschwindröschen.

Insgesamt ein kurzweiliger und informativer Vormittag!

Wie schon in den vergangenen Jahren veranstalteten wir auch heuer wieder vor den Osterferien eine Fastenbrotaktion zu Gunsten eines guten Zweckes – in diesem Jahr soll die Spende an die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. gehen. Weitere Infos finden Sie hier.

Die Gewinner stehen fest!

Die Stammheimer Gewinnerinnen und Gewinner können sich über Sachpreise der Raiba Volkach freuen und die Zeilitzheimer und Herlheimer über je einen Kinogutschein der Raiba Gerolzhofen/Unterspiesheim.

 

Besuch der 3. Klassen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Herlheim

„Wasser Marsch“ – das war wohl der Lieblingssatz eines jeden Kindes beim Besuch der FFW. Doch bevor es dazu kam, mussten die Kinder erst einige Theorie über sich ergehen lassen. So erklärte Daniel Zachmann, was ein Branddreieck ist und was dieses mit der Feuerwehr zu tun hat. Kommandant Sven Borst ließ die Kinder einen Notruf zur integrierten Leitstelle in SW absetzen: ein Wohnwagen brennt!!! Natürlich nur fiktiv :o)

Und wie verhälst du dich im Brandfall richtig? Was macht man, wenn das Fett in der Pfanne brennt? Und: wie fühlt sich eigentlich eine Rettungsdecke an? All diese Fragen können die Kinder der Klassen 3a und 3b nun stolz beantworten.

Doch bevor jedes Kind nun „löschen“ durfte, wurde noch die Ausstattung im Feuerwehrauto angeschaut. Auch das Ausrollen eines Schlauches will gelernt sein und dann heißt es endlich: WASSER MARSCH!