Bei uns bewegt sich was!

Schulleben

Erntedankfeier in der evangelischen Kirche in Zeilitzheim

Am Dienstag, den 08.10.2019 feierten die Zeilitzheimer Religionsklassen (Stufe 1 und 2) in der evangelischen Kirche Erntedank.

Die Einführung gestalteten die Kinder mit einer kleinen Apfelreise. Hierbei wurde uns bewusst, wie wertvoll Obst und Gemüse sind.

Die unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten wurden von den Kindern benannt und auf einen Gabentisch gelegt.

Auch das Teilen sollte am Erntedank nicht zu kurz kommen. In einer kleinen Geschichte, die auch von den Kindern im Rollenspiel verdeutlicht wurde, griffen wir diese Thematik auf.

Bevor wir uns auf den Heimweg machten, genossen die Kinder Apfelstücke und Weintrauben.

Gleich am Anfang des Schuljahres besuchten die beiden vierten Klassen den Bürgermeister Horst Herbert in „seinem Rathaus“. Dieser informierte die Kinder über die Aufgaben einer Gemeinde im Allgemeinen und ging auf Besonderheiten der Großgemeinde Kolitzheim ein. Nach einem Gang durch das Rathaus hatten die Kinder die Möglichkeit, ihre ganz persönlichen Fragen an den Bürgermeister zu stellen.

Ein herzliches DANKESCHÖN an den Bürgermeister und seine Mitarbeiter, dass wir hinter die Kulissen schauen durften.

 

 

Gesund UND Lecker! Geht das? Das geht!

Am Donnerstag stand – schon traditionell – das „gesunde Frühstück“ in allen unseren drei Schulhäusern auf dem Stundenplan. Fleißige Eltern zauberten mit viel Freude und Eigeninitiative tolle und reichhaltige Buffets, das sich unsere Schülerinnen und Schüler gerne schmecken ließen.

Vorbereitet wurde das Frühstück für alle Kinder vom Elternbeirat, der auch für den Einkauf und die Bezahlung der leckeren Lebensmittel verantwortlich war.

VIELEN, vielen Dank an alle Helfer!

 

An unserem Herbsttag wurde in allen unseren drei Schulhäusern mit Unterstützung der Eltern und unserer Förderlehrerin Frau Jüttner eifrig gebastelt. Dabei entstanden originelle Kürbisse, herbstliche Fensterbilder und zahlreiche Kunstwerke aus Naturmaterialien.
Musikalisch untermalt wurde der Tag durch den „Dracula-Rock“ und einen Cajon-Workshop, bei dem mit unterschiedlichen Nussarten getrommelt wurde.
Das vom Elternbeirat gesponsorte und zubereitete „Gesunde Frühstück“ sorgte zwischendurch für die nötige Stärkung.

VIELEN DANK an alle Eltern, die uns an diesem Tag tatkräftig unterstützt haben!

Ein Klassenzimmer wird zum Denk-Labor

Vom Preisgeld des Swim-&-Run-Wettkampfes gönnte sich die Klasse 4b einen besonderen Workshop. Das Klassenzimmer wurde zu einem interaktiven Denk-Labor “umgebaut“ und die Kinder konnten an den unterschiedlichsten Stationen mit Geduld und Grips knobeln und tüfteln, bis der Kopf rauchte.

Es wurde experimentiert, hinterfragt und neu Entdecktes angewandt. Einige Aufgaben ließen sich alleine, die meisten aber leichter im Team lösen. Neugier, Geduld und eine Prise Geschick führten die Kinder zu erstaunlichen Erfolgserlebnissen.

Im Nu verging die Zeit und ein kurzweiliger, spannender und kniffliger Unterrichtsvormittag neigte sich  zwar seinem Ende zu, wird den Kindern und der Lehrkraft aber sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Zeitungsartikel Sportfest 2019

Das traditionelle Sportfest der GS Kolitzheim fand bei sonnigem Wetter auf dem Unterspiesheimer Sportgelände statt.
Nach der Begrüßung durch Rektorin Frau Kirchner und gemeinsamen Aufwärmübungen konnten die Kinder ihre Kräfte beim Weitsprung, Weitwurf und dem 50m-Lauf messen. Darüber hinaus fand auch noch ein Korbball- und Fußballturnier für die 3. und 4. Klassen statt.
Höhepunkt war der Staffellauf, bei dem die jeweils fünf laufschnellsten Mädchen und Jungen einer Klasse unter lauten Anfeuerungsrufen gegen die Parallelklasse antraten.
Die Siegerehrung der Staffelläufe nahm Bürgermeister Horst Herbert vor.
Ein rundum gelungenes Sportfest, dank auch den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Impressionen aus

Herlheim

Zeilitzheim

Stammheim

Einen kurzweiligen und sehr informativen Vormittag verbrachten die dritten Klassen mit ihren (HSU-)Lehrerinnen Lisa Röll und Nadine Friedrich im Schweinfurter Wildpark. Dank eines Wildparkfreundes kam die Klasse 3b sogar in den Genuss einer unvergesslichen Führung: Frau Zirkel, eine Tierpflegerin, die jedes Tier beim Namen kennt und sämtliche Fragen der Schülerinnen verständlich beantwortete, ermöglichte einen ganz besonderen Zugang zum Tierpark. So kamen die Luchse schon alleine deswegen an den Zaun, weil sie ihre Stimme hörten (ob sie wohl wussten, dass Frau Zirkel Leckereien dabei hat) und auch die Gänsegeier konnten bei der Fütterung bestaunt werden.  Natürlich wurde das Wappentier des Wildparks, der Elch Lasse, ebenfalls besucht. Spannend bleibt aber, ob er wirklich bald Papa wird?

Am Freitag, den 10. Mai, fand in der Turnhalle des Stammheimer Schulhauses ein Bücherflohmarkt statt. Begeistert kauften und verkauften die Schülerinnen und Schüler interessante Bücher für kleines Geld. Dazu waren auch die Vorschüler des benachbarten Kindergartens eingeladen.